Hallo Linux/Raspberry-Freak,

wir würden dich gerne als Unterstützer für unsere Kampagne „Raspberries für Afrikanische Schulen“ gewinnen. Das muss nicht kostenlos sein. Dazu gerne später. Dürfen wir uns kurz vorstellen?

ABIOLA Solarsysteme

ABIOLA ist eine gemeinnützige Organisation und hat sich zum Ziel gemacht, den Ausbau der er­neuer­baren Energie in afrikanischen Ländern zu unter­stützen. Wir haben uns auf die Herstellung und den Vertrieb sogenannter Solar OffGrid-Systeme auf spezialisiert. In den letzten 2 Jahren haben wir ca. 2.000 SolarKits für Familien ohne Stromversorgung in ca. 15 Afrikanischen Ländern gespendet. ABIOLA möchte damit Bildung in Afrika fördern. Zusammen mit befreundeten Orga­nisationen, Vereinen und Unter­stützern möchten wir weitere große Ziele erreichen.

Außerdem spenden wir demnächst 100 Raspberry Pi 4B (fertig lauffähig) für Schulen in Afrika. Wir möchten dabei nicht nur Hardware überreichen, sondern auch „Teachware“ überreichen. Dazu haben wir folgendes eingerichtet.

ABIOLA RASP – Raspberries for African School Projects

Für diese Computer haben wir eine Wissensdatenbank aufgebaut mit derzeit ca. 300 Tipps rund um Linux/Raspberry. Das sollen bald 500 Artikel werden.  

ABIOLA Academy

Außerdem haben wir die ABIOLA online Academy gegründet. Derzeit schreiben wir mit mehreren Autoren die ersten Kurse, die zunächst in D/E angeboten werden. Hier arbeiten wir mit WordPress/Learndash. Kurse und Artikel werden immer für die Schüler/Studenten kostenlos sein, um die Weiterbildung möglichst vielen Menschen zu ermöglichen. Damit ist unser Raspberry/Linux Wissen für alle Menschen auf der Welt frei verfügbar. Sozusagen Knowhow-Freeware. 
Unser Schulrechner sollen auch mit Solarenergie betrieben werden. Dazu haben wir eigene Systeme entwickelt.

Magst du unser Team unterunterstützen und für uns als Autor oder Berater von Zuhause in Fragen Linux/Raspberry tätig werden?

Wir können als NGO nicht die Preis zahlen, die euch Spezialisten gebührt. Aber vielleicht hast du auch Lust, ein Teil deines Fachwissens mit Menschen zu teilen, die unsere Möglichkeiten nie hatten. Unsere Autoren arbeiten für uns meist für den symbolischen Preis von 12€/h. Die Abrechnung erfolgt auf Vertrauensbasis. Nur so wurde dieses Projekt für uns möglich. Wir haben auch Autoren aus verschiedenen Ländern.

Unser Ziel ist, jedes Jahr 100 Computer zu spenden, auch auf Micro Kredit Basis für Schüler, die unsere Kurse bearbeiten. Später möchten wir auch die Schüler zu Raspberry Foren bzw. Facebook-Gruppen führen, damit sie schneller lernen. Da ist es wichtig, dass ABIOLA eine coole Gruppe von Spezialisten darstellt.

Falls du als Linux- oder Raspberry-Freak einen sozialen Beitrag leisten möchtest und uns helfen, unsere Wissensdatenbank weiter auszubauen? Dann bist du herzlich willkommen, wir freuen uns sehr!

Melde dich gerne per Email unter info@abiola.eu oder mobil unter +49 163 754 0 754.

Dein ABIOLA-Team

TOP 10 ProjekteUnsere aktuellen TOP 10 Projekte aus dem ABIOLA LichtPortal.