Netzwerk – Privat & Geschäftlich

Abiola Partner – Öffentlichkeitsarbeit

Das Abiola-Netzwerk lebt von Kommunikation und Zusammenarbeit. Die Öffentlichkeitsarbeit umfasst sozialen Medien, Webseiten, Flyer, Pressemitteilungen, Veranstaltung, Vorträge und mehr.

Es gibt viele Möglichkeiten, weitere „Lichter“ von Familien/ Projekten einzuschalten. Jeder kann einen Beitrag für das Abiola LichtPortal beisteuern, sowohl privat als auch geschäftlich. Siehe unten.

Übrigens mögen Kinder und Schüler Abiola Zelte und PowerbankKits sehr gerne. Somit sind diese SolarKits gefragte Geschenke für die „Kids„. Diese SolarKits  wirken bei den Beschenkten jedoch noch mehr, wenn man mit ihnen über den Hintergrund spricht.

– be a abiola partner –

 

Vortrag über Abiola LichtPortal in Schulen möglich

Mögliche Beiträge von AbiolaPartner aus dem privaten oder geschäftlichen Bereich.

Posten in deinen sozialen Medien

Dir gefällt das Abiola LichtPortal?

Dann gib uns dein „like“ in der Form, dass du es in deinen sozialen Medien Facebook, Instagram, Twitter usw. publizierst. 

Pressemitteilung schreiben

Du siehst dein Talent darin interessante Zeilen über Themen, die du als gut empfindest, zu schreiben?
Und du empfindest das Abiola LichtPortal als wertvoll und lesenswert?

Dann hilf uns, das Abiola LichtPortal zu publizieren. Egal ob im Gemeinde-, Vereinsblatt oder in der regionalen Zeitung.

Abiola LichtPortal Visitenkarten/Flyer auslegen

Abiola bietet eine Art Visitenkarte und einen LichtPortal-Flyer, die Leser schnell neugierig macht. Diese kleinen Dokus können – beim Bäcker, Arzt, Kneipe oder sonst wo ausgelegt – schnelle Wunder wirken. Die LichtPortal Visitenkarten können bei uns kostenlos bezogen werden.

Partnerschaft publizieren über Webseite

Eine Website ist dazu geeignet, regelmäßig etwas Interessantes / Neues zu zeigen. Falls du das Abiola LichtPortal gut findest, dann integriere unseren LichtPortal-Button auf deine Webseite mit einem Link zum LichtPortal. Organisationen und gewerbliche Spender können damit auch ihre unterstützten Projekte/Familien im LichtPortal verlinken.

Vorträge halten für Firmen / Kirchen / Schulen / Organisationen

Hast du das Talent und die Einstellung Vorträge über Entwicklungsländer, Klima, Umweltschutz und mehr zu halten. Dann prüfe, ob du auch ein paar Worte / Bilder über das Abiola LichtPortal in deinen Vortrag aufnehmen magst. 

Gewerblich kann das Wunder bewirken. Beispielsweise kann bei einer Gesellschafterversammlung erwähnt werden, für welche Abiola Projekte in diesem Jahr gespendet wird. Dabei können auch die Projekte / Familien im Abiola LichtPortal gezeigt werden.

Vorträge in Schulen - Sammelaktion

Wir sind aktuell dabei, die Aktion „Kits für Kids“ zu definieren. Dabei halten Schüler Vorträge in ihren Klassen mit dem Ziel, viele PowerbankKits für Schüler aus einer Partnerschule in Afrika zu sammeln. 

SolarKits als Geschenk / Empfehlung

Abiola PowerbankKits und LichtzeltKit sind ideale Geschenke für Freunde, Bekannte und Kinder.

Diese sind günstig, zweckmäßig und haben einen wertvollen humanitären Hintergrund. Die Chancen sind gut, dass sich der Beschenkte selbst von der LichtPortal-Idee anstecken lässt.

Scheue keine Diskussion - Stehe zu deiner Meinung

„Das hat doch keinen Sinn“ oder „Da können wir doch nichts machen“ oder „Etwas Geschenktes ist nichts wert“ hören wir öfter. 

Vielleicht macht es dann Sinn, darauf hinzuweisen, dass unsere Voraussetzungen so anders sind, als die der Menschen in Entwicklungsländern. Deshalb ist „wegschauen“ und „schweigen“ nicht immer der richtige Weg. Jeder kann etwas machen. 

Besser etwas falsch machen, als nichts. 

Privat spenden

Das LichtPortal bietet kleine, einmalige Spenden an, die viel bewirken. Schon eine Spende von 35 Euro hilft einer Familie, kein Petroleum mehr kaufen und riechen zu müssen. Und sie kann die Handys der Familie abends laden.

Übrigens sterben mehr Familien an einem Feuer durch Petroleum-Brände als an dem Malaria-Fieber. Die Bilder im LichtPortal zeigen, wie nah oft trockene Kleidungsstücke in der unmittelbaren Nähe von Lampen sind.

Für jeden Spender und „Geldbeutel“ ist im LichtPortal das richtige Projekt/ Familie. Auch private Spender bekommen eine Spendenquittung für die Steuererklärung. 

Gewerblich spenden

„Tue Gutes und rede darüber“. Diese Zitat trifft auch für Geschäftsleute zu. Wenn beispielsweise ein Geschäftsmann ein SolarKit für eine Krankenstation und alle Mitarbeiter der Klinik spendet, dann ist es eine großartige Spende. Dann ist es auch gut, davon zu berichten. Mit dem Abiola-Button auf der eigenen Website des Geschäftsmannes kann auf die Aktion hingewiesen werden. Selbstverständlich wird auch Abiola auf seiner Website den Spender erwähnen. Es sei denn, dass dies nicht gewünscht ist.

Spenden sammeln (z.B. Feste)

Den meisten von uns geht es heute gut. Und wir bekommen auf Feiern oft Geschenke, die wir nicht wirklich brauchen.

Eine wertvolle Alternative für Feste wie Geburtstag, Hochzeit o.Ä. ist, für ein gezieltes Projekt aus dem LichtPortal zu sammeln.

Möglicherweise setzen sich die Gäste später mit dem Abiola LichtPortal auseinander und erkennen, wie großzügig und sinnvoll die Entscheidung des Gastgebers ist.