Netzwerk – Handel

Abiola Partner – Handel

Abiola SolarKits wurden grundsätzlich für arme Menschen ohne Stromversorgung entwickelt. Allerdings wurde der Fokus nicht nur auf Zweckmäßigkeit gelegt. Beispielsweise sind die  Abiola-Zelte so gestaltet, dass diese romantisch wirken und auch in unseren Bereichen gefragt sein könnten.

Der Verkauf der Produkte in Europa auf Märkten und Festivals hat vor allem den Hintergrund, auf das Abiola LichtPortal aufmerksam zu machen. Außerdem werden die Erlöse der verkauften Waren für Spenden von Projekten und Familien aus dem Abiola LichtPortal verwendet. Den Händlern werden dabei gute Rabatte eingeräumt.

Auch im Bereich Handel kann jeder unterstützend wirken. Z.B. durch eine Weitergabe eines LichtPortal-Flyers an einen Händler, um damit indirekt ein „Licht“ einzuschalten. 

– be a abiola partner –

Auf einem Stand vom Africa Festival in Würzburg 2019

Beispiele für Zusammenarbeit zwischen AbiolaPartner und Abiola im Bereich Handel:

Vermarktung von SolarKits auf Märkten / Festivals

Das Abiola Zelt mit Lampe und das PowerbankKit lassen sich gut auf Märkten verkaufen. Besonders gut auf Märkten, die in den Abendstunden stattfinden, da bei Dunkelheit die Lichter der SolarKits besonders gut zur Geltung kommen. 

Sehr interessant sind auch die Weihnachsmärkte, da hier oft nach einem kleinen und sinnvollen Geschenk gesucht wird.

Natürlich lassen sich die SolarKits auch in Ladengeschäften vermarkten. Abiola wünscht jedoch, dass die AbiolaKits nur mit einem Flyer vom LichtPortal ausgegeben werden.

Kein Risiko - Kommissionsware möglich

Grundsätzlich kann Abiola eine begrenze Anzahl von SolarKits dem Händler zunächst ohne vorherige Bezahlung zur Verfügung stellen. In diesem Fall wird später nach tatsächlichem verkauften SolarKits abgerechnet.

Somit geht der AbiolaPartner (Händler) kein finanzielles Risiko ein.

Es liegt dann auch an der Begeisterung und der Motivation des Händlers, damit weitere Lichter in Afrika und anderen Ländern anzuschalten.

Gute Rabatte für Aussteller

Abiola bietet dem Handelspartner attraktive Rabatte/Konditionen. Sowohl für den kommerziellen Partner als auch für einen Verein bzw. einer Hilfsorganisation.

Somit kann, beispielsweise auch ein Verein, seine „Kasse“ mit dem Verkauf von Abiola SolarKits auf Weihnachtsmärkten „aufbessern“.

Abiola Waren im Internet anbieten

Auch die AbiolaPartner, die sich auf eine Vermarktung von SolarKits im Internet konzentrieren, können ebenfalls kommerziell sein, sofern sie die Regeln für die Publikation des Abiola LichtPortals einhalten.

Auch für diese Art der Vermarktung besteht die Möglichkeit der Lieferung auf Kommissionsbasis mit guten Rabatten. Einfach anfragen per eMail über info@abiola.eu. 

Abiola SolarKits im Weltladen

Auch in einem Weltladen können die SolarKits – verbunden mit einem LichtPortal Flyer – ein gefragtes Produkt sein.

Dies gilt umso mehr, falls der Weltladen die Idee des LichtPortals in seinem Newsletter oder in einem Vortrag publiziert.

Verkaufen und für ein Projekt sammeln

Ein Aussteller/ Händler kann sich auch ein Ziel setzen und für ein spezielles Projekt für das LichtPortal sammeln. Dabei kann er mit Abiola eine Quote vereinbaren, bei der für jedes verkaufte SolarKit eine Anzahl von SolarKits von Abiola gespendet wird.

Am Ende wird der Händler als Spender des LichtPortal Projektes registriert und – falls gewünscht – dauerhaft publiziert.

 

Gesammeltes Projekt auf eigener Webseite publizieren

Ein von einem Händler gesammeltes LichtPortal Projekt wird dauerhaft im LichtPortal publiziert. Zusätzlich kann der Aussteller/Händler das von ihm gespendete Projekt auch auf seiner Webseite darstellen. Dazu kann er auch den Abiola-Button verwenden.

Abiola LichtPortal Flyer mit Händlerstempel

Der Abiola LichtPortal A6 Flyer verfügt über ein Stempelfeld, bei dem der Händler bzw. die Organisation auf sich aufmerksam machen kann.

Vermarktung in den Entwicklungsländer

Abiola ist daran interessiert, den Ausbau der Solartechnik in Entwicklungsländern zu fördern. Und ist grundsätzlich bereit, Händlerstrukturen in einzelnen Ländern aufzubauen. Dies ist jedoch erfahrungsgemäß aufwendig und schwierig.

Falls jemand daran interessiert ist, dann bitte an unser Team wenden über info@abiola.eu.

Abiola SolarKits für spezielle Zielgruppen

Es gibt auch spezielle Zielgruppen, die von den SolarKits profitieren können. Das sind beispielsweise Camper, Betreiber von Schrebergärten, Fischer oder Hüttenbesitzer. Darauf kann sich ein Händler auch konzentrieren.

EMail: info@abiola.eu