ABIOLA RASP – Raspberries for African School Projects

Hast Du Fragen?

< Alle Themen
Drucken

Vorstellung ABIOLA RASP

RASP – Raspberries for African School Projects

ABIOLA hat bereits über 1.000 SolarKits für Africa gespendet und wird dies auch weiter fortführen. Wir gehen davon aus, auch im Jahr 2021 wieder die etwa die gleiche Anzahl von SolarKits spenden zu können.

Neuerdings möchten wir ab jetzt auch moderne Computersysteme auf Basis „Raspberry 4B“ an viele Schulen in Afrika spenden, um einen Beitrag für die Bildung der Menschen in verschiedenen Afrikanischen Ländern zu leisten. Wir hoffen, dass wir in den nächsten 2 Jahren über 100 Computer Arbeitsplätze spenden zu können. Das gesamte Projekt wird genannt ABIOLA RASP.

1. Raspberry Systeme

Ein Raspberry-System 4B wird zusammen mit Monitor, Tastatur und Mouse schlüsselfertig mit dem Betriebssystem Raspberry PI eingerichtet übergeben. Damit müssen Lehrer und Schüler das System nur anstecken und können gleich starten. Allerdings werden wir darauf achten, dass jede Schule in der Lage ist, ein WLAN zu stellen. Somit können Lehrer und Schüler ihre wichtigsten Informationen über das Internet und dessen Suchmaschinen einholen.

2. Versorgung mit Solarenergie – Netzunabhängig

ABIOLA konfiguriert die Raspberry 4B Syteme so, dass diese auch direkt mit Solarenergie betrieben werden können. Es ist geplant, 4 PCs an einem ABIOLA TurboCharger mit 120 W zu betreiben. Dazu werden Monitore mit ca. 15 Watt und 12V eingesetzt.

3. Datenbank

Das Wissen über Raspberry/Linux usw. dürfte bei den Lehrern sehr unterschiedlich sein. Die meisten Schüler dürften jedoch ganz von Vorne anfangen müssen. ABIOLA möchte helfen, dass die Benutzer eine gute Chance haben, schnell einen Lerneffekt erfahren. Wir möchten jedoch keine Handbuch über Raspberry PI oder die Syntax von Linux zu schreiben. Dazu gibt es vermutlich bereits ausreichend gute Literatur auf dem Markt.
Stattdessen möchte ABIOLA eine Datenbank mit vielen interessanten Tipps aus den verschiedensten Bereichen zur Verfügung stellen. Diese Datenbank soll eine Sammlung von coolen Tipps rund um Hardware, Software, Programmierung, Cloud, Vernetzung und vieles mehr werden. Diese Datenbank soll immer weiter wachsen. Am liebsten hat sie eines Tages 500 Beiträge, die wir „Artikel“ nennen werden. Auch gestellte Fragen von Lehrern und Schülern können wir später in Form eines neuen Artikels beantworten. Ähnlich wie einer FAQ. Wir beabsichtigen die Datenbank Echo Knowledge Base zu verwenden. Diese stellt auch eine mächtige Suche über den indizierten Inhalt zur Verfügung.

4. Erfahrene Freelancer erstellen die Artikel

Die jeweiligen Artikel erstellen Techniker, Freelancer und Spezialisten mit Erfahrung im Bereich Raspberry, Raspberry PI bzw. Linux.

Wie ein neuer Artikel erstellt wird, ist im Artikel „Werde RASP Autor“ zu finden.

 

Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Artikel

TOP 10 ProjekteUnsere aktuellen TOP 10 Projekte aus dem ABIOLA LichtPortal.