ABIOLA RASP – Raspberries for African School Projects

Hast Du Fragen?

< Alle Themen
Drucken

CPU Temperatur in Datei speichern

Vorbereitung

Damit die CPU automatisch in eine Datei gespeichert wird, muss dieser Code in das Terminal eingegeben werden.

while endless=0; do echo `date +%T` Uhr: `vcgencmd measure_temp`; sleep 5; done >> ~/temperatur.txt

Kopiere den Code von der Box oben in deine Zwischenablag (rechte Taste)

  1. Starte dein Terminal
  2. Klicke auf den Cursor

  1. Bei Raspberry kannst du nicht CTRL-V verwenden. Klicke auf die rechten Maustaste und wähle dann „einfügen“

  1. Drücke dann die Taste RET.

Temparatur auslesen

  1. Die Textdatei wurde im Ordner „pi“ abgelegt
  2. Klicke jetzt auf diese Datei
  1. Starte jetzt deinen Explorer
  2. Wähle dann den Ordner „pi“
  3. Wähle dann die Datei „temperatur.txt“
  4. So wird diese jetzt angezeigt

Jetzt kannst du deine Temperatur auslesen und deine Experimente durchführen.

Beim ABIOLA Raspberry 4B kann die Temperatur genau begrenzt werden. Das System hat eine aktive und passive Kühlung.

Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Artikel

TOP 10 ProjekteUnsere aktuellen TOP 10 Projekte aus dem ABIOLA LichtPortal.