Der Abiola Turbo Charger 60W ist das Hauptprodukt der Abiola Offgrid Serie. Dieser verfügt über wesentlich Ports (Ausgängen) und lässt sich optimal erweitern. 
Neben dem Abiola Turbo Charger 60W gibt es auch den Turbo Charger 30W. Dieser hat auch seine Berechtigung, jedoch für eine andere Zielgruppe und eher für einen anderen Verwendungszweck.

Beginnen wir mit dem Abiola Turbo Charger 60W. Im Gehäuse ist eine 24 Ah-Batterie eingebaut. Normalerweise wird das System mit einem 60W Modul versorgt. Der Turbo Charger hat die folgende Ausgänge:
 5 x LED Ausgänge 
 2 x USB-Ausgänge
 3 Ausgänge 11,1 V
 1 Ausgang 11,1 V (Auto)

Verschiedene LED zeigen den aktuellen Füllstand der Batterie an.
Die Solar-Leistung des Abiola Turbo Chargers kann auf 120 W erweitert werden.  Durch die verschiedenen Ports (Ausgänge) ist es möglich, bis zu 32 USB Ports zu stellen. Damit können beispielsweise an einem Tag bis zu 100 Powerbanks (Minibatterien) aufgeladen werden. Dadurch können sehr viele Menschen gleichzeitig von dem System profitieren. Typische Anwendungen sind Dörfer, Schulen oder Organisationen ohne feste Stromversorgung.

Anders ist es mit dem Abiola Charger 30W. Er hat ebenfalls eine 24 Ah Batterie im Gehäuse und wird mit einem 60W PV-Modul betrieben. Folgende Ausgänge sind verfügbar:
5 x LED Ausgänge 
2 x USB-Ausgänge
1 Ausgang 11,1 V

Dadurch können maximal mit einem 6-fach USB-Splitter gesamt 8 USB-Ports gestellt werden. Das Gerät ist jedoch auch gut für mobilen Einsatz geeignet und kann somit von Landwirten und Handwerkern mobil verwendet werden. 

Der Unterschied:
Beide Systeme haben 5 LED-Ausgänge. Damit können, mit den entsprechenden Verlängerungen, mehrere Räume abends beleuchtet werden. Die Lampensysteme sind mit einem herkömmlichen Schalter ausgestattet. Beide Controller sind gleich, die Batterien ebenfalls. Der Abiola Turbo Charger bietet jedoch wesentliche bessere Lade- und Verbrauchsmöglichkeit an. 
Der Abiola Charger ist eher für kleine Familien oder für den mobilen Einsatzbereich geeignet.
In den nächsten Beiträgen  werden die oben beschriebene Verwendungs- und Ausbaumöglichkeit näher beschrieben.