Während einer Hilfsaktion, bei der 50 Dörfer in Togo mit einer Offgrid Photovoltaikanlage ausgestattet wurden, sind wertvolle Erkenntnisse gesammelt worden, die zur Entstehung der Firma Abiola GmbH führten.

Wie auch im Bereich „über uns“ kurz berichtet, ist die Firma Abiola GmbH bei der Durchführung eines Hilfsprojektes, durch den gemeinnützigen Verein Alpensolar Human e.V., entstanden.
Im Jahr 2017 wurde in einer Bachelor Arbeit von Lennart Schenuid ein Offgrid Solarsystem entwickelt deren Komponenten nur auf einer Schalttafel montiert wurden. Zusammen mit Solarmodulen, Batterien und einer Vielzahl von Komponenten wurden dann im Jahr 2018 insgesamt 50 Systeme nach Togo ausgeliefert, um damit Dörfer auszustatten, die über keine Stromversorgung verfügen. Siehe Bilder zum Projekt „Photovoltaik 50 Dörfer„.

Aus dieser Erfahrung haben wir wichtige Erkenntnisse gezogen:
* Es ist besser, wenn alle Komponenten in einem Gehäuse untergebracht sind.
* In der Praxis werden auch andere Ports gebraucht (USB, 12V, Autostecker).
* Das Gesamtsystem soll modular aufgebaut und erweiterbar sein.
* Das System muss von erfahrenen Entwicklern betreut werden und es sollte bereits möglichst oft eingesetzt worden sein.

Alle diese Voraussetzungen hat der Lieferant Lemi aus ChenZhen erfüllt.
Ein etwas kleineres System als der heutige Turbo Charger war bereits über 100.000 Mal im Einsatz.

Uns war jedoch auch klar, dass der gemeinnützige Verein Alpensolar Human e.V. keinen Wareneinkauf und keine Produktentwicklung tätigen wird. Aus diesem Grund haben wir im Jahr 2018 die Firma Abioila GmbH gegründet. 

Wir hatten höhere Ansprüche an das damals bestehende Lemi System. Wir wollten ein größeres System, wesentlich mehr Ports, einen modularen Aufbau und alle heute verfügbaren Kabelsätze und Adapter. Außerdem wollten wir von Anfang an eine CE und TÜV Zertifikationen. Bereits in der ersten Serie von 200 Abiola Turbo Charger wurde dies realisiert. 

Lemi, ChenZhen ist der Hersteller, Abiola GmbH der Importeur.

          Euer Christoph